Jahreshauptversammlung wird verschoben

aufgrund der Corona-Pandemie und aktueller Verordnungen müssen wir unsere, für den 29.04.2021 geplante, Jahreshauptversammlung auf unbestimmte Zeit verschieben.
Wir informieren Sie, wann die Jahreshauptversammlung wieder möglich ist und durchgeführt wird.

Bis bald, bleibt gesund
Euer Schützen-Musikverein #Kippenheimweiler e.V.

Musikunterricht in Musikvereinen ist (mit Einschränkungen) wieder erlaubt!

Nachdem das Land einige Lockerungen zum 8. März verkündet hat gibt es nun auch eine kleine Öffnung für den Unterrichtsbetrieb von Musikvereinen.
Analog zu der Verordnung der Kunst- und Musikschulen gilt laut Kultusministerium diese Verordnung auch für die Amateurmusik.

  • Ab dem 8. März ist Unterricht bei einer im Landkreis auftretenden Inzidenz von weniger als 50 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner in 5 aufeinander folgenden Tagen möglich.
  • Erlaubt ist Einzelunterricht.
  • Erlaubt ist Unterricht bis 5 Kinder bis einschließlich 14 Jahren inklusive Lehrkraft.
  • Weitere Öffnungsschritte wird es vor dem 22. März nicht geben.
  • Tägliche Inzidenzzahlen der Landkreise müssen selber abgerufen werden.

Da der Ortenaukreis unter die Inzidenz ist, darf ab sofort wieder Präsenz-Unterricht durchgeführt werden.

Brezelschießen und Jahreskonzert abgesagt

Aufgrund der verlängerten strengen Einschränkungen der Corona-Maßnahmen bis zum 10. Januar 2021 kann das für den 06.01.2021 geplante Neujahrsbrezel-Schießen leider nicht stattfinden und muss deshalb ersatzlos abgesagt werden. Auch das Schützenhaus bleibt in dieser Zeit geschlossen und es findet kein Trainingsbetrieb und auch keine Wettkämpfe statt.
Auch unser musikalischer Betrieb ist auf nahezu Null reduziert, weshalb wir auch unser für den 30.01.2021 geplantes Jahreskonzert ersatzlos absagen müssen.

Probenbetrieb mit sofortiger Wirkung eingestellt

Am Mittwoch haben Bund und Länder weitere sehr einschneidende Maßnahmen beschlossen, um die explosionsartige Verbreitung des Corona-Virus zu stoppen. Die Beschränkungen gelten ab kommenden Montag, 2. November 2020, dennoch haben wir uns aufgrund der eindringlichen Appelle der Bundes- und Landesregierung dazu entschieden, unseren Probenbetrieb mit sofortiger Wirkung einzustellen.
Ob der Probenbetrieb in 2020 wieder aufgenommen werden kann, ist derzeit offen und hängt von den weiteren Entwicklungen ab.

Daher appellieren wir an alle:
Haltet euch bitte an die Regelungen und Verordnungen und sorgt gemeinsam mit uns dafür, die Ausbreitung des Virus schnellstens einzudämmen um möglichst bald wieder (auch für euch) musizieren zu können.
Wenn Ihr die Blasmusik in Wylert – vor allem in dieser Zeit – unterstützen wollt, dann gibt es dafür verschiedene Möglichkeiten.
Sehr gerne dürft ihr uns finanziell unterstützen, in dem ihr uns eine Spende zukommen lasst.
Wenn ihr uns nicht direkt finanziell unterstützen könnt/wollt, hilft es uns aber auch, wenn ihr bei Amazon einkauft und dafür den Link auf unserer Website nutzt. Der Einkauf erfolgt komplett anonym, jedoch erhalten wir eine entsprechende Provision die uns ebenfalls weiterhilft.
Zusätzlich bieten wir erstmalig die CD unseres Jahreskonzerts 2020 mit dem Motto „Zeitreise“ zum Kauf an.

Bis bald, bleibt gesund
Euer Schützen-Musikverein #Kippenheimweiler e.V.

Sparkasse hilft Vereinen mit fast 100 000 Euro

Ein Bericht der Lahrer Zeitung

Autor: Endrik Baublies

Vereine aus Lahr, Friesenheim, Rust und Ringsheim haben in der Kuppelhalle des Sparkassen-Kundencenters in der Schillerstraße Spenden der Regionalstiftung der Sparkasse Offenburg/Ortenau erhalten. Vorstand Jürgen Riexinger, der Lahrer Bereichsdirektor Klaus Bühler, Lahrs Erster Bürgermeister Guido Schöneboom, der Friesenheimer Bürgermeister Erik Weide und Bürgermeisterstellvertreter Andreas Link aus Rust verteilten pro Verein bis zu 5000 Euro, die diese in Zeiten der Corona-Pandemie gut brauchen können.

Einen Scheck bekamen der FC Lahr-West, der FV Lan-genwinkel, der Golf-Club Ortenau, der Hockey-Club Lahr, der Sulzer Jugendclub „Trotte“, das Jugendwerk im Ortenaukreis, der Männergesangverein Sulz, der Musikverein Sulz, die Nachbarschaftshilfe Lahr, der Reitverein Lahr, die Ringergemeinschaft Lahr, der SC Kuhbach-Reichenbach, der Schützen-Musikverein Kippenheimweiler, der Schützenverein „Geroldseck“ Reichenbach, der Sport-Kegel-Club Hugsweier, der Tierschutzverein Lahr und der Turnverein Lahr von 1846. Hier spendete die Regionalstiftung insgesamt 72 000 Euro.

Weiterlesen